Es tut mir leid, wenn ich hier etwas mehr Beratung erfordere. Als ich das letzte Mal mehr als 4 Meter von der Wohnungs- zur Haustür hatte, war ich Student und wenn Besuch kam haben wir einen Schlüssel in einen alten Socken gestopft und aus dem vierten Stock auf die Straße geworfen. Ich betrete hier für mich vollkommenes Neuland.

Wer keinen Socken mehr aus der Türe werfen möchte bekommt jetzt einen Einblick was aus der herkömmlichen Klingel wurde.

Auf diese Reise hat mich Wenbin Yang von 2N mitgenommen. Die Produkte von 2N überzeugen mich in Design und Qualität. Vor allem aber auch in ihrer Einfachheit und Modularität.

Mein Motto „Ein Smart Home soll einfach, intuitive und exklusiv sein“ wird hier voll erfüllt.

Und hier sind wir im Jahr 2020:

Die 2N Sprechanlagen sind dank Ihrer Modularität an jedwedem Bedürfnis anpassbar. Sie verfügen über eine Vielzahl an Modulen welche einzeln und in Kombination verwendet werden können:

  • RFID-Kartenleser Modul (Öffnen der Haustüre mit einer Karte oder einem Chip)
  • Ein Fingerabdruckleser-Modul (Öffnen der Haustüre mit Ihrem Fingerabdruck (optisch))
  • Bluetoothleser-Modul (Öffnen der Haustüre über Bluetooth bspw. mit dem Handy)
  • Tastaturmodul (Öffnen der Tür mit einem Code, stiller Alarm auslösen)
  • Induktionsschleifenmodul (gibt das Audiosignal direkt in das Hörgerät, für Hörgeräteträger sehr angenehm)

Bei der Auswahl meiner Produkte sind mir 2 Kriterien wichtig:

Unabhängigkeit und Vereinbarkeit

Unabhängigkeit: Einige Hersteller auf dem Markt sind sehr bestrebt darin in sich geschlossene Systeme zu entwickeln. Legt man sich ein Mal auf diese Hersteller fest ist man für immer mit Ihnen verbunden – von ihnen abhängig. Dies widerspricht aber dem eigentlichen KNX Gedanken – einem offenen Standard und maximaler Flexibilität. 2N unterstützt diesen Gedanken indem sie mit ihrer Türkommunikation ein offenes System anbieten. Beispielsweise basieren die 2N Systeme auf dem SIP Standard. Des weiteren sind die Türsprechanlagen einfach über PoE anzuschließen.

Vereinbarkeit: Eine einzelne Steuerung für das ganze Haus. Egal ob Jalousie, Heizung, Licht oder eben eine Türkommunikaton – ich möchte Sie alle über ein und dieselbe Plattform steuern können. 2N lässt sich einfach in unsere Systeme bspw. der Visualisierung der Firma Basalte integrieren. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und macht Spaß zu bedienen.

Wer also keinen Socken mehr aus dem Fenster werfen möchte…sehr gerne unterstütze ich bei der Auswahl und berate Sie. So stellen wir gemeinsam sicher, dass Sie Spaß in ihrem neuen Heim haben und sich wohl fühlen. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder eine Mail.